Verabschiedung der Heilerziehungspflegerinnen an der BBS II Osterode

Heilerziehungspflegerinnen stehen selten im Fokus der Öffentlichkeit. In den vergangenen Jahren haben wir uns unter anderem in Hannover und Berlin getroffen, um für die Einführung des Meisterbafögs zu kämpfen und mit dem Bundesgesundheitsministerium zu diskutieren. Danke auch an Volker Meier von der CDU-Landtagsfraktion.

Unter anderem deshalb war es mir eine Herzensangelegenheit, den aktuellen Jahrgang an der Berufsbildenden Schule 2 in Osterode mit zu verabschieden. Heilerziehungspfleger ermöglichen Teilhabe und Sozialisation, unterstützen nicht nur Betroffene sondern auch Angehörige und sind damit ein wichtiger und wertvoller Baustein in unserem Gesundheitssystem.

Ich wünsche allen Absolventen weiterhin einen derart engagierten Einsatz für den eigenen Berufsstand, einen guten Start in diesen tollen Beruf und alles Gute! Auch sie hatten es in den letzten anderthalb Jahren Schule mit den verschiedensten Unterrichts- und Prüfungssituationen nicht leicht.

Menü

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen.