Gemeinsames Frühstück in der Jugendwerkstatt Einbeck

Politik kann nur besser werden, wenn man zuhört, Kritik an- und ernst nimmt und jede Altersgruppe berücksichtigt: nach meinem Besuch in der Jugendwerkstatt Einbeck vor einigen Wochen habe ich versprochen, zum Frühstück wiederzukommen und mich den vielen Fragen der jungen Menschen zu stellen. Und das war jetzt der Fall! Rührei und Brötchen gab es ebenso wie diverse in der Jugendwerkstatt gebackene Kuchen. Das war lecker!

Beeindruckend waren aber auch die Fragen der jungen Menschen. Was müssen wir gegen Arbeitslosigkeit tun, wie steht es um Sicherheit fürs Alter, wer kümmert sich um kaputte Straßen, was sind meine Ziele für die nächsten Jahre und wie finde ich eigentlich unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel? Vielen Dank für diesen ehrlichen, wichtigen konstruktiven Austausch.

Einmal mehr ist hier auch wichtig geworden, weshalb solche Einrichtungen wie in Einbeck extrem wichtig sind. Gerne komme ich wieder, mit der „Kulturgarage“ ist ja noch einiges tolles geplant! Vielen Dank auch an Sabrina für die tatkräftige Unterstützung!

Menü

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen.